Hier werden Berichte über die Medenspiele unserer Mannschaften, sowie über die Turnierteilnahmen unserer Spieler zu finden sein !!

Medenrunden-Berichte die Zweite

Veröffentlicht von Steffen (tcm-ss) am May 16 2013
Aktuelles >>

Am Sonntag waren wieder einmal alle Herren und das Herren 30 Team im Einsatz. 3 Siege und 2 Niederlagen stehen am Ende zu Buche.

Die Herren 1 konnten sich gegen das stark ersatzgeschwächte Team von TC RW Kaiserslautern 2 mit 21:0 behaupten und auch unsere spielstarken Herren 2 blieben gegen Hassloch verlustpunktfrei ! Hier beginnen die echten Prüfungen erst nach den spielfreien (Pfalzemeisterschaften) Pfingsttagen. 
 
Die Herren 3 mussten sich im Derby gegen den TC GW Frankenthal 2 mit 7:14 geschlagen geben, allerdings war hier mehr drin und fast hätten die Jungs in den Doppeln noch die Wende geschafft. Brussmann scheint so langsam zum Punktegarant zu werden und sein Potential mehr und mehr abzurufen ;)
 
Die Herren 4 mussten sich nach 4:4 nach den Einzeln dem TC Dannstädter Höhe mit 4:10 gesc...hlagen geben. Hier wogen die Ausfälle von MF Daniel Simon und Hendrik Oberdiek zu stark und auch der Kampfgeist in den Doppel hätte ausgeprägter sein können. Erfreulich: Der erste Medenspielsieg von David Hartmann. 
Einen starken und nicht eingeplanten 12:9 Sieg fuhr die Herren 30 Mannschaft gegen den TC Lambrecht und Umgebung ein. Angeführt vom starken Mannschaftsführer Meiko Stroh (6:3/6:0 gegen LK 8), gelang außerdem dem aushelfendem Florian "BamBam Bichelow" ein toller 6:4/6:1 gegen LK 7 und auch Tennisphänomen Uwe Nölte ließ beim 7:5/6:0 gegen LK 13 nichts anbrennen. Durch zwei überzugende Doppelauftritte, bei denen auch Andreas Beringer seine alte Klasse aufblitzen ließ, konnte der knappe aber verdiente Sieg unter Dach und Fach gebracht werden.
 
Bei den U-15 Teams mussten wir leider zwei Niederlagen einstecken, hatten allerdings erneut drei Spieler-Ausfälle.
Die U-15 (1) musste sich den Gruppenfavorit TC Weisenheim mit 3:11 beugen, zeigte allerdings eine ansprechende Leistung. Kämpferherz Daniel Weingardt und der aushelfende, erst seit einer Woche ohne Gips spielende, Simon Polizzi verloren ihre Spiele gegen zwei LK höher eingestufte Gegner erst im Champions-Tiebreak. Auch Mannschaftsführer Benedikt Eimer leistete dem drei LK besseren Gegner lange starke Gegenwehr. Dank des überzeugenden Auftritts von "Mad" Maxi Rauh und Weingardt im Doppel, gelang uns zumindest der verdiente Ehrensieg. Mit solchen Leistungen sollte der Klassenerhalt auf jeden Fall machbar sein.
Die U-15 (2) verlor gegen Maudach mit 0:14, wobei man einerseits die Ausfälle bedenken muss und andrerseits trotzdem deutlich mehr drin war. Erfreulich war das gelungende Medenspiel-Debüt von Jonas Wagner und Marcel Kotzback, das Comeback nach über einjähriger Verletzungspause von Jan Leon Degner und der erneut starke Auftritt von Timo Reichel. Nicht ganz so positiv bleibt das Einser Doppel in Erinnerung, in dem Doppelspezialist Lars Rieger an der Seite von Degner sicher mehr Chancen gehabt hätte als das Ergebnis am Ende aussagt.
 
Am Wochenende ist spielfrei, da in Kaiserslautern die Pfalzmeisterschaften statt finden.
 

 

 

Zuletzt geändert am: May 16 2013 um 12:07

Zurück

Zum Impressum | (C) 2012 Tennisclub Mörsch e.V. | Seite verwalten